Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 13.09.2017 02:20

Folge 129

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle - Folge 129

Die Polizei wird in ein Waldstück gerufen, denn ein Jogger hat eine stark verweste Frauenleiche gefunden. Erst nach sieben Wochen gelingt es den Beamten, einen verwertbaren Fingerabdruck zu finden. Als die Identität der Frau feststeht, versucht ihr Mann aus dem Land zu fliehen...

Ticket nach Guyana - Die Polizei wird in ein Waldstück gerufen. Ein Jogger hat eine stark verweste Frauenleiche gefunden. Die Obduktion ergibt, dass die Frau durch massive Schläge auf den Schädel getötet wurde. Doch der fortgeschrittene Verwesungsprozess erleichtert die Arbeit der Ermittler nicht. Erst nach sieben Wochen gelingt es den Beamten, einen verwertbaren Fingerabdruck zu finden. Dabei stellt sich heraus: Bei der Leiche handelt sich um Yvette Budram. Als die Identität der Frau feststeht, versucht ihr Mann aus dem Land zu fliehen... Der letzte Gast - Die Mitarbeiterin eines Hotels wird nach einem offensichtlichen Raubüberfall ermordet aufgefunden. Die einzigen Spuren, die die Ermittler finden, sind blutige Handballenabdrücke auf einem Prospekt. Kurze Zeit später erfährt die Polizei, dass ein ehemaliger Mitarbeiter des Hotels bereits wegen einigen Gewalttaten im Gefängnis saß. Hat er seine Kollegin umgebracht? Eine ehrenwerte Familie - Durham, North Carolina. Die Polizei erhält einen Notruf. Im Haus der Familie Peterson gab es angeblich einen Unfall. Michael Peterson schildert, seine Frau sei die Kellertreppe hinuntergefallen und habe das Bewusstsein verloren. Aber die zuständigen Beamten entdecken seltsame Spritzer an den Wänden und riesige Blutlachen. Die Unfallversion des Ehemannes erscheint immer zweifelhafter. Eine Blutspritzeranalyse soll die Untersuchungen vorantreiben?

Vorherige Folge Nächste Folge